Leckere Speisen

Es geht doch nichts über frische Fischgerichte!

Gambas, am Spieß gegrillt, verleihen jeder Speisetafel einen besonderen Pfiff. Damit sie saftig bleiben, werden die Gambas mit etwas Öl bepinselt oder mariniert. Damit die Spieße den Garnelen nicht das Wasser entziehen, werden sie vorher in Wasser eingelegt.
Nach fünf bis acht Minuten auf dem Grill färbt sich die Haut der Gambas  rosa. Dann sind die Gambas gegrillt verzehrfertig. Das Fleisch der Garnelen ist weiß und saftig. Und schon ist eine wunderbare Köstlichkeit servierfertig.

Was sind Gambas und Krabben?

Gambas oder King Prawns sind im allgemeinen Sprachgebrauch  sogenannte Riesengarnelen und werden bis zu 20 Zentimeter lang. Ihr Fleisch ist sehr intensiv und food-964862_640wohlschmeckend, weshalb wir diese Sorte verwenden. Wichtig ist die richtige Vorbehandlung der Tiere. Sie werden meist in warmen Küstengewässern gefischt, zum Beispiel im Senegal. Das Fleisch ist fest und sehr geschmackvoll.

Die Krustentiere mit dem extrem zarten und leckeren Fleisch werden unter vielen Namen gehandelt. Alle kulinarischen Krabben bevorzugen kalte Gewässer und kommen entweder aus den sehr nördlichen oder südlichen Regionen des Atlantiks und Pazifiks. Teilweise handelt es sich auch um Krabben aus sehr tiefen Gewässern anderer Meeresgebiete. Das Fleisch ihrer Beine und Scheren ist ein besonderes Geschmackserlebnis.

1 Pfund Gambas a la Plancha mit Aioli

Filet de Lenguado – Seezungenfilet mit frischen Krabben in Hummersauce

Salmon a la Pamilla – Lachs vom Grill

Mejilones – überbackene Muscheln mit Parmesankäse, Tomaten und Zwiebeln

Langostinnosschwänze vom Lavastein mit Aioli

Gerne können Sie einen Tisch reservieren und sich von den frischen Fischgerichten des La Pampas verwöhnen lassen.

0